Montegrotto Terme

Montegrotto Terme befindet sich Nordosten des Eugaenischen Hügel und ist mit Abano Terme zusammen gewachsen. Die Entfernung zu der Stadt des Heiligen Antonius, Padua, beträgt zwölf Kilometer. In der modernen Stadt Montegrotto Terme sind Hotels und Restaurants aneinandergereiht, und prägen das Stadtbild. Der historisch bedeutende Ort mit dem Hügel Montagnon mit Dom beheimate in der Naehe eine archäologische Stätte, die einen Einblick in die Thermenkultur des antiken Rom gestattet.

Besonderheiten in Montegrotto Terme


Ein unterirdisches Beckensystem erstreckt sich im ganzen Areal der Eugaenischen Hügel. Es speist die Quellen mit Thermalwasser. Aus diesem Grund kann in einem der 37 Hotels in Montegrotto Terme die Kur durchgeführt werden, da jedes Hotel einen hauseigenen Zugang zum Thermalwasser hat. Die Temperatur des Meereswassers liegt zwischen 72 und 89 Grad Celsius und enthält Salz, sowie Brom und Jod.

Die Kuranwendungen

In Montegrotte Terme werden Beschwerden, wie Kreislaufstörungen, Hauterkrankungen, sowie motorische Störungen, Atembeschwerden, und Ausscheidungsbeschwerden behandelt. Mit Behandlungen mit Areosol, therapeutischen Bädern, sowie Nasenspülungen und therapeutischen Duschen, sowie Fangotherapie, Grotte, humage, Wassermassage, und Feucht-Warm Inhalationen, und Übungen im Thermalbecken werden die Krankheiten in der Kur behandelt.

Tipps zur Freizeitgestaltung

Montegrotto Terme ist reich an künstlerischen und kulturellen Schätzen. Ein Ausflug nach Este zum Keramikmuseum ist eine schöner Freizeitausflug für jeden Gast. Ebenfalls ein Abstecher zur Villa Draghi in Montegrotto Terme mit integrierter Enothek mit einer Verkostung der einheimischen Weine lohnt sich. Eine andere Abwechslung zur Freizeitgestaltung ist ein Besuch in der Stadt Padua, welche mit wirklich sehenswerten mittelalterlichen Plätzen aufwartet. In dem Ausflugsziel Padua befindet sich auch eine
der ältesten Universitäten von Europa und die Basilika des Heiligen Antonius, zu der jedes Jahr mehrere tausende gläubige pilgern. Eine Besichtigung der Stadt von Romeo und Julia nach Verona, sowie eine Fahrt nach Venedig ist eine schöne Abwechslung zu den Kuranwendungen. In Vicenza können gotische Paläste und zahlreiche Bauten, welche der berühmte Architekt Andrea Palladio entworfen hat, bestaunt werden.
Fuer Sportinteressierte Kurgäste bietet sich an, die Sportart Golf in den Golfclubs Padua, Frassanelle oder Montecchia auszuüben. Ebenfalls Wanderungen durch den „Colli Euganei“ Naturpark sind sehr empfehlenswert. Wer gemütlich shoppen und flanieren will kann dies in Padua, Venedig und Bologna tun.

Fazit

Die italienische Stadt Montegrotto Terme ist einen Besuch wert, um seiner Gesundheit mit einer Kur etwas Gutes zu tun und um unvergessliche Freizeiterlebnisse zu genießen. Egal ob kulturell, kulinarisch, oder sportlich interessiert, Monetgrotto Terme bietet für jeden etwas.

(Visited 98 times, 1 visits today)